Innovatives Kochzubehör zu fairen Preisen.

Regenbogen Cupcakes selber machen

Kinder lieben farbenfrohe Regenbogen Cupcakes

Weiterlesen

Eigentlich haben sie ihren Ursprung in Amerika, sind aber inzwischen auch bei uns verbreitet: Bunte Cupcakes in Regenbogenfarben erfreuen sich nicht nur auf Kinderpartys großer Beliebtheit, denn allein optisch machen sie eine Menge her. Und wenn die Cupcakes dann auch noch gut schmecken, ist das Kuchenglück perfekt. Wie man die farbenfrohen Gebäckstücke mit Lebensmittelfarben zubereitet, wird schrittweise erklärt.

Regenbogen Cupcakes – Anleitung Schritt für Schritt

  • 1. Der Teig sollte wenn möglich in beschichtete Muffinformen gefüllt werden. Auf diese Weise lassen sich die fertigen Gebäckteile leichter herauslösen und bleiben nicht an den Formen kleben.
  • 2. Zuvor wird der Ofen auf etwa 160 Umluft vorgeheizt. Alternativ stellt man ihn auf 180 Grad Ober- und Unterhitze ein.
  • 3. Als Grundteig für die Cupcakes wird zunächst ein klassischer Rührteig hergestellt. Mehl, weiche Butter, Zucker, Eier, Milch und Backpulver bilden die erforderlichen Zutaten. Nach Belieben kann der Teig mit Zimt oder ähnlichen Gewürzen verfeinert werden. Dabei bitte beachten, dass die Gewürze geschmacklich nicht dominieren.
  • 4. Um einen Regenbogeneffekt zu erhalten, sind Lebensmittelfarben nötig. Mit ihnen lässt sich sowohl der rohe Teig als auch die Buttercreme auf den Cupcakes einfärben. In beiden Fällen wird für jede Regenbogenfarbe eine Schüssel benötigt. Dort vermengt man den Rührteig/die Creme mit den Lebensmittelfarben.
  • 5. Variante mit buntem Rührteig: Der farbige Teig wird löffelweise in die Muffinformen geschichtet, sodass man einen regenbogenartigen Verlauf erkennt. Die Formen in den vorgeheizten Ofen stellen und backen. Dabei zur Kontrolle gelegentlich die Stäbchenprobe machen. Zum Schluss Sahne in eine Spritztüte füllen, um die abgekühlten Cupcakes zu schmücken.
  • 6. Variante mit bunter Creme: Die farbigen Buttercremeportionen werden nebeneinander in Frischhaltefolie eingewickelt. Anschließend legt man die Folie in eine Spritztüte und setzt damit Tupfen auf die abgekühlten Küchlein.

Regenbogen Cupcakes Rezeptideen

Für Regenbogen Cupcakes gibt es unterschiedliche Rezepte, deshalb kommen zwei Varianten zur Auswahl.

Grundrezept für Rührteig

  • 250 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 4 Eier
  • 350 g Mehl
  • 2-3 Teelöffel Backpulver
  • 100 ml Milch
  • Zum Rühren: Mixer

Auf diesem Grundrezept für den Teig bauen die weiteren Rezepte auf. Zunächst rührt man die Butter mit dem Zucker so lange, bis sie eine schaumige Konsistenz annimmt. Anschließend einzeln die Eier in die Masse einarbeiten, dafür wieder den Mixer verwenden. Das Mehl wird mit dem Backpulver vermengt, nach und nach einrieseln lassen. Dabei die Milch langsam in die Masse gießen.

Lesen Sie auch: So gelingt der perfekte Regenbogenkuchen

Rezept mit buntem Teig

Zutaten für den Grundteig

  • Lebensmittelfarben in Rot, Gelb, Grün, Blau und Violett
  • 200 ml Schlagsahne (Becher)
  • 3 Teelöffel Puderzucker

Den Ofen auf etwa 180 Grad Umluft erhitzen. Muffinformen innen einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Nach dem oben genannten Grundrezept einen Rührteig herstellen. Die Teigmasse gleichmäßig auf fünf Schüsseln aufteilen. Die Lebensmittelfarben hineingeben und gründlich mit dem Teig verrühren.

Im nächsten Schritt den eingefärbten Rührteig in die einzelnen Muffinformen schichten, sodass sich daraus ein Regenbogen ergibt. Cupcakes in den Ofen stellen, für ungefähr 15-20 Minuten backen. Zwischendurch die Stäbchenprobe machen. Die fertigen Kuchenteile abkühlen lassen, Sahne und Puderzucker aufschlagen. Die gesüßte Schlagsahne in eine Spritztüte füllen, damit die Regenbogen Cupcakes verzieren.

Rezept mit farbiger Buttercreme

Zutaten für den Grundteig

  • Lebensmittelfarben wie im ersten Beispiel angegeben
  • 125 g Butter (zimmerwarm)
  • 100 g Puderzucker
  • 125 g Frischkäse

Den Ofen wieder vorheizen, Muffinformen fetten und einen Rührteig herstellen. Butter samt Puderzucker zu einer Creme verarbeiten. Den Frischkäse in die Masse geben, sofort unterheben. Buttercreme auf fünf Schüsseln verteilen und portionsweise einfärben. Bei Bedarf etwas kühlstellen. Muffinformen mit dem Rührteig befüllen, in den Ofen stellen, für 15-20 Minuten backen. Die Küchlein herausnehmen, auskühlen lassen. Danach wie im Schritt 6 (siehe ‚Variante mit Buttercreme‘) vorgehen.

Variante mit Schokoteig

Für einen Schokoladenteig wird 100 g Instantkakaopulver unter den Rührteig gehoben. Hinsichtlich der Dekoration sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Je bunter die Cupcakes am Ende aussehen, umso besser. Als dekoratives Zubehör eignen sich farbige Streusel und Schokolinsen, Zuckerperlen oder Weingummis. An Geburtstagen kann man die Regenbogen Cupcakes mit Kerzen krönen.

Verwendete Fotos:
1. Regenbogen Cupcakes. Quelle: flickr / Helena Jacoba / CC BY 2.0