Innovatives Kochzubehör zu fairen Preisen.

Persönlicher Adventskalender

Mit einem selbst gebasteltem Adventskalender ist die Vorfreude auf Weihnachten besonders groß

Weiterlesen

Was gibt es schöneres als leuchtende Kinderaugen, wenn Kinder morgens am 01.12. aufwachen und einen selbst gebastelten Adventskalender vorfinden.

Einsatz der Eltern

Natürlich wird dieser Kalender nicht vom Nikolaus selbst gebastelt, sondern von den Erwachsenen. Wie und mit welchem Inhalt man den Kalender befüllen kann und wie man ihn am besten bastelt, dafür gibts hier ein paar Inspirationen.

Adventskalender in Stoffsäckchen

Eine tolle Variante des Adventskalenders ist diese, bei der kleine Stoffbeutelchen befüllt werden. Entweder kauft man einmalig passende Stoffsäckchen und beklebt sie mit der jeweiligen Zahl oder man bastelt sich die Säckchen ganz schnell und einfach selbst. Das Tolle an dieser Variante ist, dass er wiederverwendbar ist und im nächsten Jahr einfach wieder neu gefüllt werden kann.

Benötigtes Material zum Basteln:

  • Stoff oder auch Stoffreste
  • Geschenkband zum Verschließen
  • Nähmaschine oder Nadel und Faden

Mögliche Inhalte für die Stoffsäckchen:

  • Schokolade
  • Spielfiguren
  • Bonbons
  • Sammelkarten
  • kleine Bücher
  • Rubbellose
Adventskalender in Stoffsäckchen
Adventskalender in Stoffsäckchen

Adventskalender mit kleinen Geschenken

Man kennt ja die leuchtenden Augen der Kinder, wenn sie Geschenke auspacken dürfen und wenn man sich vorstellt, dass sie das an 24 Tagen machen, macht man sich gleichzeitig auch eine Freude.

Am besten fängt man schon eine ganze Weile vor Weihnachten an und sammelt kleine Karton, denn die eignen sich am besten, um Kleinigkeiten schön darin zu verpacken.

Dann versteckt man die Kleinigkeiten jeweils in einen Karton und verpackt diesen, wie ein normales Geschenk, mit Geschenkpapier und einer schönen Schleife. Je unterschiedlicher die Größen der Kartons sind, umso ausgefallener wirkt der Kalender am Ende.

Auch beim Geschenkpapier kann man ganz frei entscheiden, ob alle Geschenke einheitlich erscheinen sollen oder ob man mit dem Papier wechselt. Am Ende einfach noch die Zahl des jeweiligen Kalendertages drauf kleben und mit einer schönen Schleife verzieren.

Wenn man nicht so viele Kartons zur Verfügung hat, aber trotzdem gerne eine einheitliche Größe der einzelnen Geschenke haben möchte, der greift einfach zu Brotpapiertüten oder Versandtaschen. Die kann man dann noch liebevoll mit Deko verzieren oder bemalen, sodass auch die ein Unikat sind.

Benötigte Materialien:

  • Kartons unterschiedlicher Größen
  • Geschenkpapier, kann ebenfalls unterschiedlich sein
  • Aufkleber für die jeweiligen Tage
  • Klebeband
  • Geschenkband

Mögliche Inhalte für die Geschenke im Adventskalender:

  • Schokolade
  • Spielfiguren
  • Gummitiere
  • kleines Puzzle
  • Sammelkarten
  • Bücher
  • Süßigkeiten
  • Kaugummis
  • Socken
  • Mütze
  • Handschuhe
Adventskalender mit kleinen Geschenken
Adventskalender mit kleinen Geschenken

Adventskalender ins Fenster hängen

Eine weitere tolle Idee, um den Adventskalender zu präsentieren, ist ihn in ein Fenster zu hängen. Am besten besorgt man sich hierfür einen Ast, gerne auch von einem Tannenbaum und hängt ihn quer mit Hilfe von zwei Schlaufen auf.

So hat man eine tolle Kombi von Weihnachtsdeko und einem Adventskalender geschaffen. Die einzelnen „Türchen“ hängt man dann ganz einfach wild und quer mit Bindfäden an den Ast, sodass sie herunter hängen. Am besten eignet sich hier der Kalender mit den Stoffsäckchen für.

Adventskalender auf den Treppenstufen verteilen

Um den Adventskalender mit den vielen kleinen Geschenken liebevoll zu dekorieren, eignet sich am besten der Treppenaufgang. Natürlich nur, wenn sich im Inneren auch eine Treppe befindet, ansonsten ist der Flur auch eine tolle Möglichkeit.

Bei der Treppe stellt man auf jede Stufe ein kleines Geschenk mit der jeweiligen Kalenderzahl. So sieht das Kind auch noch optisch, wie lange es noch dauert, bis der Weihnachtsmann kommt. Für diese Variante eignet sich natürlich am besten der Kalender mit den kleinen Geschenken.

Wenn es die Flurvariante wird, sieht es toll aus, wenn sich noch eine Lichterkette zwischen den einzelnen Geschenken windet. Das ergibt ein tolles Licht und stellt wieder eine weihnachtliche Deko dar.

Verwendete Fotos:
1. Adventskalender. Bild von mr_sweetis auf Pixabay
2. Adventskalender mit kleinen Geschenken. Bild von Oldiefan auf Pixabay
3. Adventskalender in Stoffsäckchen. Bild von _Alicja_ auf Pixabay